Spezialstunden

Alle Spezialstunden sind in deiner Mitgliedschaft enthalten, egal welche du ausgewählt hast.

Da Crossfit aus so vielen verschiedenen Komponenten besteht, bieten wir zusätzlich zu den „All Levels“-Stunden die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen zu vertiefen. Dazu gehören bei uns Weightlifting-Stunden, Kettelbell-Stunden, Krafttraining aber auch Yoga. Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, folge uns auf Facebook oder Instagram.

Weightlifting

Gewichtheben ist eine faszinierende und sehr anspruchsvolle Sportart, die starken Einfluss auf CrossFit ausübt und die ein wesentlicher Bestandteil dieses Sports ist.

Aufgrund der technischen Komplexität bieten wir eigene Einheiten an, in denen du dich ganz speziell dem Gewichtheben widmen kannst. Mit unseren geprüften Gewichtheber TrainerInn Malin im Dungeon und Philipp im Loft üben wir die Feinheiten des Reißens, Umsetzens & Stoßens.

Kettlebell

Das Training mit der vielseitig verwendbaren Kettlebell, auch Kugelhantel genannt, ist optimal, um das CrossFit Training zu ergänzen.

Es unterstützt besonders unsere Rumpfmuskulatur, steigert Kraft, Explosivkraft, Koordination gleichermaßen und ist dazu auch eine Herausforderung für das Herzkreislaufsystem. Unsere Kettlebell-Stunden werden von unserem Kettlebell-Trainer Andi unterrichtet, der in diesem Bereich eine umfangreiche und langjährige Erfahrung hat. Für Anfänger bis sehr Fortgeschrittene ist es gleichermaßen geeignet.

Yoga

Wir bieten Yoga als Ausgleich zu unseren CrossFit All Level Stunden an. Flexibilität, Geschmeidigkeit in den Gelenken und starkes Gewebe sind der Grundpfeiler, auf welchem wir unseren Körper weiterentwickeln wollen und da darf Yoga auf keinen Fall fehlen. Daniela, unsere erfahrene Yogalehrerin, bringt dich zum Ausgleich auch ganz ohne Gewichte und Countdown zum Schwitzen.

10 Gründe für Crossfitter Yoga zu machen

1. Yoga verbessert deinen Bewegungsradius und deine Mobilität
2. Yoga hilft dir dich zu fokussieren
3. Yoga lernt dir besser und effektiver zu atmen
4. Yoga hilft dir dein Gleichgewicht besser zu entwickeln
5. Yoga hält dich fit und geschmeidig
6. Yoga ermöglicht dir eine entspannte Auszeit
7. Yoga lernt dir eine gute Körperhaltung
8. Yoga kann auch ein ganz schön anstrengendes Workout sein
9. Yoga bildet eine gute entspannte Community
10. Yoga macht vor allem Spaß!

Strength Development

Unser Kraftaufbau-Programm, welches speziell für die Entwicklung von Ganzkörperkraft in 8 Wochen designt ist. Möchtest du endlich ein Workout Rxd machen? Besser (und schwerer) Kniebeugen können? Oder deinen Rücken stärken und schmerzfrei werden?

Jeder hat andere Ziele für sich definiert: Ob es generelle Gesundheit, Superhero-Kräfte oder bessere Bewegungsfunktionalität sind – die Strength-Klassen sind für Anfänger bis sehr Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Das Ziel ist es, in 8 Wochen deinen Körper mit den Grundübungen Squat, Deadlift, Press, Bench Press, Power Clean und Zugübungen stärker zu machen.

Kraft aufzubauen ist, wie du dir denken kannst, für den Körper ein Kraftakt, deswegen ist die Regeneration an den freien Tagen absolut essentiell. An den All-Levels-Stunden kann während des Strength-Programms nicht teilgenommen werden, da dies die Muskelregeneration sowie den Kraftaufbau hemmen würde. Lockeres Laufen oder Yoga zählen als regenerative Tätigkeiten und werden im Rahmen unseres Programms empfohlen.

Es ist für alle geeignet, egal ob du schon seit 3 Jahren bei uns trainierst oder erst letztes Monat deinen Einführungskurs absolviert hast.

Wer coacht Starting Strength? Unser starker Coach Martina. Sie liebt Strength Development, und ihre Motivation und Passion für Details der Bewegungsmechanik werden jeden Einzelnen in diesem Kurs weiterbringen.